Kinderbaustelle


Der Fachbereich Kinderförderung hat in Kooperation mit der Ortsbürgergutsverwaltung eine Kinderbaustelle auf dem Torfeld Süd realisiert. Alle sind herzlich willkommen!

 

Hier sind die Öffnungszeiten und weitere Informationen  zu finden.

 

 


Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten werden hier kurzfristig eingetragen, denn die Freiwilligen dürfen sich auch spontan melden, wenn sie die Kinderbaustelle öffnen möchten. Die Kinderbaustelle ist bei starkem Regen geschlossen.

 

Nächste Öffnungszeiten:

 

Mittwoch 29. Juni 14:00-17:00

 

Mittwoch 6. Juli 9:00-12:00

 

Mittwoch 13. Juli 9:00-12:00

 

Mittwoch 20. Juli 9:00-12:00

 

Mittwoch 27. Juli 9:00-12:00

 

Mittwoch 3. August 9:00-12:00

 

 

 

 

 

Falls Sie gerne Freiwillig tätig sein möchten: Melden Sie sich bei Jessica Zybach, 079 469 91 72 


Informationen

Auf der Kinderbaustelle können Kinder begleitet durch Betreuungspersonen mit unterschiedlichen Baumaterialien bauen

und gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne vorgängige Anmeldung.

Es wird den Kindern Raum geboten auf spielerische Weise selbstbestimmt handwerklich und

gestalterisch zu werken und wirken. Der Bauplatz wird sich stetig verändern und

aktiviert die Kreativität der Kinder. Damit wird eine niederschwellig zugängliche Spiel-,

Lern- und Erfahrungslandschaft geschaffen.

 

 

 

Haftung

Die Haftung liegt bei den einzelnen Teilnehmern, siehe Sicherheitskonzept und

Haftungsfragen.

 

Sicherheit

Das Thema Sicherheit ist ein wichtiger Faktor bei der Durchführung eines solchen

Konzepts. Die Baustelle wird eingezäunt und ausserhalb der Öffnungszeiten geschlossen.

Während den Bautagen soll mit den Kindern das Themas Sicherheit auf der Baustelle

thematisiert werden und eine Grundsensibilisierung mit dem Thema stattfinden. Am

Ende jedes Bautages wird bei einem Kontrollgang die Sicherheit der Bauteile hinterfragt

und Gefahrenstellen umgehend behoben. Weitere Hinweise zum Thema sind dem

Dokument «Sicherheitskonzept und Haftungsfragen» zu entnehmen.

 

Ziele

- Kinder erlernen die Grundfertigkeiten im Umgang mit verschiedenen Materialen

und Werkzeugen.

- Kinder gestalten den Bauplatz selbstbestimmt.

- Kinder erleben ihre Selbstwirksamkeit und entfalten ihre Kreativität.

- Die Stadt stärkt das niederschwellige Angebot für Kinder.

 

Zielgruppe

Kinder von der 1. Klasse bis zur 6. Klasse dürfen ohne Begleitperson kommen.

Jüngere Kinder nur in Begleitung.

Jedes Kind muss beim ersten Besuch von einer erziehungsberechtigten Person begleitet

werden. Denn für den Besuch der «Kinderbaustelle» wird eine einmalige, schriftliche

Anmeldung verlangt und ein Baustellenpass ausgestellt.


Regeln


Weiterhin Freiwillige gesucht!

Eindrücke von der Kinderbaustelle


Sponsoren

Vielen Dank an die Sponsoren!

Aarekies Aarau-Olten

Celltec GmbH

Community Church

Forstbetrieb Region Aarau

Huber AG

SFS unimarket AG

Transport AG