FAJA


 

Die FAJA bildet die Vernetzung aller Akteur*innen, welche innerhalb der Stadt Aarau Angebote für Jugendliche anbieten. Das Spektrum der Mitglieder*innen reicht von der verbandlichen über die kirchliche bis zur offenen Jugendarbeit. Die Mitgliedschaft ist freiwillig und kostenlos.

Das Vernetzungstreffen findet zweimal jährlich statt und wird von der Jugendkoordination der Stadt Aarau koordiniert, moderiert und protokolliert.

Die FAJA unterhält nach Bedarf thematische, selbstorganisierte Arbeitsgruppen beispielsweise zum Tag der Kinderrechte oder für das Jugendfestival Variaktion.

 

Die FAJA steht im Austausch mit der Jugendarbeit der Region Aarau (JARA) und der Jugendarbeit Aargau (AGJA).

 

Ziele:

- Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches unter den Jugendarbeitenden in der Stadt Aarau

- Koordination der Aktivitäten der verschiedenen Institutionen der Jugendarbeit

- Erkennen und Nutzung von Synergien

- Lobbyarbeit für Jugendanliegen

 

- Durchführung gemeinsamer Projekte

 

Kontakt:

Fachgruppe Jugendarbeit

Christoph Rohrer

Christoph.Rohrer@aarau.ch

079 595 06 50

 

 

 

Mitglieder

Verbandliche Jugendarbeit:

Alicia Lumica / Pfadi Adler Aarau

Flurina Kloter / Pfadi Adler Aarau

Niculin Flucher / Pfadi St.Georg

Patrik Uhlmann / Cevi

Anouk Fallegger / Jubla

Masha Maylea / Jubla

 

Kirchliche Jugendarbeit:

Reto Bianchi / Ref. Kirche Aarau

Lorena Hämmerle / Ref. Kirche Aarau

Heidi Emmenegger / Kath. Kirche Aarau

Benjamin Aebersold / Vineyard Aarau

Burghard Förster / Kath. Kirche Aarau

Anja Isler / EMK (Evangelisch Methodistische Kirche)

Martina Kloter / Mino

Daniel Lingier / FCG

 

Städtische Jugendarbeit:

Sarah Kaiser / Jugendarbeit Aarau

Frank Fischer / Jugendkulturhaus Flösserplatz

Ändu Feller / GZ Telli

Nikola Spasojevic / GZ Telli, Trefflokal

Iva Petrusic / GZ Telli, Trefflokal

Jathu Premachandran / Aufsuchende Jugendarbeit für Asylsuchende

Christoph Rohrer / Jugendkoordination Aarau (Leitung und Protokoll)

 

Weitere:

Maurizio Robucci / kirchlicher regionaler Sozialdienst

Sarah Markwalder / kirchlicher regionaler Sozialdienst

Milena Wenger / KiZ – Kinderzeit